Die Mitglieder des Mühlenhof Golf & Country Clubs zahlen nur einen Jahresbetrag und können deutschlandweit in derzeit 57 Clubs gratis golfen. Es werden immer weitere Clubs dazukommen.  Ein starkes Argument gerade jetzt Mitglied im MGCC zu werden!
Lassen Sie sich beraten und unsere Angebote zum Jubiläumsjahr 2021 werden Sie überzeugen!

Informationen erteilt Annette Wilmsen,  Tel.: 02824 – 924092   oder  info@muehlenhof.net

Annette Wilmsen

Am Sonntag, 04.10.2020 findet das beliebte Turnier “Event der Damenmannschaften” statt. Die Einladung dazu sehen Sie unter folgendem Link

https://muehlenhof.net/wp-content/uploads/2020/09/04.10.2020.pdf

Meldeschluss ist Mittwoch, 30.09.2020,  18:00 Uhr.

Die Damen hoffen auf eine rege Beteiligung!

Präsident „rockt“ das Turnier – Traditionsturnier am 20.09.2020 am Mühlenhof Golf & Country Club in Kalkar-Niedermörmter

Sonne satt, beste Stimmung und faire Platzregeln – bei dem mittlerweile traditionellen Turnier „Mühlenhof meets VcG mit US Open Puttwertung“ starteten am vergangenen Sonntag 52 Teilnehmer/Innen das sehr beliebte Turnier am Mühlenhof.

Ein fair gemischtes Feld von Clubmitgliedern und Mitgliedern des VcG gab sein Bestes, um ins „Silber“ zu kommen. Es wurde in 3 Klassen gestartet, leckere Tröpfchen und Gutscheine vom Pro-Shop winkten den Gewinnern, gekrönt von einer Verlosung unter allen Spieler/Innen über einen Gutschein für ein Golf-Wochenende in Bad Griesbach, der von der VcG zur Verfügung gestellt wurde.

In der HCP-Klasse A (–..21,8) hatte der Präsident des Mühlenhof GCC, Ludger Epping, einen großartigen Lauf und kam mit 4 Pars in Folge auf den Löchern 15 bis 18 als Bruttosieger mit 22 Punkten ins Clubhaus. Herzlichen Glückwunsch an unseren Präsidenten! Spielführer Gunter Meßner (19 Brutto) und VcG-Mitglied Heike Parsch (18 Brutto) waren ihm dicht auf den Fersen.

Aber auch in der HCP-Klasse Netto B (21,9.. –) gab es großartige Ergebnisse. Jörg Riddermann vom GCC erzielte 46 Nettopunkte und verbesserte sich damit von HCP 32,0 auf 27,0, knapp gefolgt von VcG-Mitglied Frank Griebner mit 45 Punkten und Udo Becking mit 41 Punkten. Ein tolles Ergebnis für die Spieler, die wir sicher immer öfter als Turnierspieler auf unserer Anlage begrüßen können.

Wie immer sorgte die Gastronomie für ein hervorragendes Essen und viele Spieler haben die Zeit bis zur Siegerehrung auf der Clubterrasse bei Sonnenschein und in bester Stimmung genossen.

Mit der Dämmerung verließen die letzten Teilnehmer den Ort des Geschehens und die einhellige Meinung war: Mühlenhof meets VCG – gerne immer wieder!

In der 40. Kalenderwoche wird die Straße Greilack von Green 7 bis Abschlag 8 entwidmet und durch einen Fahrrad-/Wanderweg ersetzt. Wir bitten alle Golfer/innen und Gäste, die den Mühlenhof besuchen, nunmehr die Einfahrt neben dem Sportplatz zu benutzen. Während der Baumaßnahmen (etwa 1 Woche) werden die Bahnen 4 – 6 der Kurzlochanlage gesperrt und dienen vom Green 7 aus als Zugangsweg zum Abschlag 8.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Der Golfplatzbetreiber und das Mühlenhof-Team

Sensation bei den spannenden Clubmeisterschaften am 05. und 06. September 2020 am Mühlenhof Golf & Country Club in Kalkar-Niedermörmter

Unter widrigen Bedingungen (14 Grad, Dauernieselregen und Windböen) startete am 05.09.2020 um 08.30h die erste Runde der diesjährigen Clubmeisterschaften, die traditionell der Höhepunkt im Turnierkalender eines jeden Golfclubs sind. Spannende Meisterschaften, die sich häufig nach zwei Tagen erst am letzten Loch entscheiden. Gestartet sind 100 Teilnehmer/innen und gespielt wurde in 5 Spielklassen über 2 x 18 Loch Zählspiel.

Professionell wurden alle am Starterhäuschen am Tee 1 über die aktuellen Platzregeln aufgeklärt und es ging pünktlich um 08.30h auf die erste Runde. Petrus meinte es dann gut und nach 2 Stunden hörte es auf zu regnen.

Am Abschlag der Acht konnten sich die Golfer/innen mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen für die Back-Nine stärken und der erste Flight mit Ulrich Gudd, Peter Fricke und Ruben Meesters erreichte um 12.50h bei Sonnenschein das 18. Grün. Hier warteten bereits die ersten Fans auf die hereinkommenden Spieler, um eine gute Annäherung oder einen spektakulären Putt mit Applaus zu belohnen.

18 Löcher machen natürlich hungrig. Umso schöner, dass in dem von der Betreiberin am 18.Grün liebevoll gestalteten Zuschauerbereich lecker Gegrilltes, feine Salate und eine reiche Auswahl an kühlen Getränken auf die Spieler/innen warteten. Natürlich ließ man an den Tischen auch bei dem ein oder anderen Bier die Löcher Revue passieren und es wurde bis spät in den Abend hinein gefachsimpelt und gemutmaßt, wer in diesem Jahr wohl die glücklichen Gewinner sein werden.

Am Sonntag, den 06.09.2020, ging es dann bei besten Wetterbedingungen in den Finaltag, es wurde zum Teil großes Golf gespielt, hart gekämpft und am Ende war die Sensation perfekt: bei den Damen spielte die amtierende Clubmeisterin Romy Ebbers das erste Mal in einem Turnier auf der Anlage eine 71er Runde, also 1 Schlag unter Platzstandard und sicherte sich somit auch für 2020 mit insgesamt 150 Schlägen die Clubmeisterschaft – herzliche Gratulation Romy zu dieser herausragenden Leistung!

Bei den Damen Seniorinnen sicherte sich Margret Westerheider mit insgesamt 187 Schlägen und zwei Punkten Vorsprung auf Veronika Nattkamp die Meisterschaft und bei den Herren Senioren war Ulrich Gudd mit einer 93 am Finaltag und insgesamt 175 Schlägen der strahlende Sieger.

Besonders spannend wurde es bei den Herren. Mit 84 Schlägen und einem Punkt Vorsprung auf den Zweitplatzierten André Stockhorst startete Ruben Meesters in die zweite Runde. Leider konnte Ruben den Vorsprung nicht ausbauen und am Ende durfte sich der an diesem Tag hervorragendes Golf spielende André Stockhorst als Clubmeister 2020 das grüne Jackett überziehen.

Hier die Platzierung im Einzelnen:

Jugend

  1. Leonie Höfkens
  2. Norwin Diesfeld
  3. Christine Opitz

Damen Seniorinnen

  1. Margret Westerheider
  2. Veronika Nattkamp
  3. Angelika Wissen

Herren Senioren

  1. Ulrich Gudd
  2. Wilhelm Baumeister
  3. Klaus Olexiak

Damen

  1. Romy Ebbers
  2. Andrea Jonalik
  3. Kerstin Kleimeier

Herren

  1. André Stockhorst
  2. Ruben Meesters
  3. Peter Fricke

Text: Matthias Schaack

Kaum sind die Clubmeisterschaften gespielt, wartet das nächste Highlight auf zahlreiche Golfspieler. Das Turnier findet am Sonntag, 20. September, ab 9:00 Uhr statt; Meldeschluss ist Mittwoch, 16.09.2020,  18:00 Uhr.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen, ein schönes Spiel und gute Ergebnisse!

Das Mühlenhof-Team

 

Vorab schon ein Bild der Clubmeisterschaften 2020 auf dem Mühlenhof. Ein Bericht und weitere Bilder folgen…

Sehr geehrte Golferinnen und Golfer,
unsere talentierte Nachwuchsspielerin ROMY EBBERS hat in einer begleiteten Golfrunde ihre erste 68er Runde auf dem Mühlenhof gespielt!
Mit Birdies auf den Bahnen 1, 9, 11, 14, 17 und einem Bogey auf Bahn 10 spiegelte sie somit ihre guten Trainingsergebnisse wieder.
Als Romys Trainer beurteile ich ihre Leistung stolz und zuversichtlich mit folgenden Worten:
Damit jeder neue Golftag als Event in eigener Sache angesehen und bewertet werden kann, benötigt selbst der erfahrenste Golfer ein klar durchstrukturiertes Trainingskonzept, um sich so kontinuierlich auf positive Leistungserfahrungen einstellen zu können und diese nachhaltig zu festigen. Wir werden die kommenden Wochen nutzen, die Schwungtechnik im Einklang mit der mentalen Arbeit so zu vertiefen, dass weiterhin ein stetig niedriges Ergebnisniveau erzielt werden kann.
Als Romys Trainer hoffe ich, dass wir weiterhin ein erfolgreiches Spieler-Trainer-Gespann bilden – mit der entsprechenden Gesundheit und Kraft!
Euer Bastian Bartels

72 Meldungen sprechen für die Beliebtheit dieses Turniers, das seit vielen Jahren mit etlichen Sonderwertungen aufwarten kann. Auch wenn die Wetterprognosen alles andere als rosig waren, herrschten mit 22 Grad angenehme Temperaturen und zwei kurze Nieselschauer konnten die gute Stimmung am Mühlenhof nicht wirklich trüben.

Gestartet wurde an den Bahnen 1 und 16 und bereits an Bahn 5 wartete die erste Sonderwertung mit dem Longest Drive, den bei den Damen Nora Pohl und bei den Herren Lary Terhardt für sich verbuchen konnten.

Am Abschlag der 10 konnten sich die Teilnehmer an einem reichhaltigen Obstkorb für die Back Nine und besonders für den bevorstehenden Birdiepool stärken, den unser Mitglied Kuno Convent mit dem einzigen Birdie an der 10 für sich sichern konnte. Die damit verbundenen € 168,00 aus dem Pool werden bestimmt eine gute Verwendung finden.

Und bereits an Bahn 11 wartete ein weiteres Highlight auf die Spieler, denn hier hieß es: wer schafft den Nearest to the Pin? Sibylle Heppner und Ludwig Kade waren die glücklichen Gewinner!

Mit dem Sieg der Nearest-to-the-Line-Wertung an Bahn 17 krönten kurz vor Abschluss

Kerstin Kleimeier und Renato Corsaro ihre Turnierteilnahme.

Da sich zum Nachmittag die Sonne immer häufiger zeigte, konnte dann standesgemäß die Siegerehrung durch den Seniorenkapitän Wolfgang Haase und Spielführer Gunter Meßner auf der Clubterrasse vorgenommen werden. Im gesamten Feld über alle Klassen verteilt gab es 10 Unterspielungen.

Die Top-Ergebnisse im Einzelnen:

Bruttosieger:

Romy Ebbers                          -34 Netto / 30 Brutto

Ulrich Höfkens                         -36 Netto / 25 Brutto

Klasse A

Hans-Joachim Heinrich             -40 Netto

Veronika Nattkamp                    -37 Netto

Ulrich Höfkens                            -36 Netto

Klasse B

Hermann Tschierske                 -38 Netto

Wolfgang Haase                          -37 Netto

Michael Hepner                          -37 Netto

Günter Gontrum                        -37 Netto

Karin Theurich                           -36 Netto

Klasse C

Angelika van Stiphout               -45 Netto

Marga Verbrugge-Menke        -40 Netto

René Marquardt                        -39 Netto

Lary Terhart                              -38 Netto

Bei bester Stimmung fand das Turnier dann am frühen Abend seinen Ausklang. Und wir sind sicher: auch im kommenden Jahr werden die Senioren wieder zu ihrem speziellen Event einladen und sich über eine rege Teilnahme freuen können.

Text: Matthias Schaack

Hier ein Bild der glücklichen Gewinner, zum Vergrößern bitte anklicken.