NEUE BEREGNUNG

Die Abschläge 11 und 12 sind mit oberirdischer Beregnung versehen worden.

Dank an das Greenkeeperteam!

DER 15.MÜHLENHOF DUATHLON, 72 LÖCHER GOLF AN NUR 2 TAGEN GESPIELT

Am Samstag und Sonntag (19. – 20.05.2018) galt es wieder jeweils 2 Runden, insgesamt

4 Runden an den beiden Tagen zu bewältigen.

Schon zur Tradition geworden, fand dieses tollte Turnier zum 15. Mal statt. Dieses kleine Jubiläum fand sich auch auf den Präsenten wieder, die jeder Teilnehmer bei der Siegerehrung überreicht bekam. Am Samstagmorgen wurde die erste Runde um 08.00 Uhr gestartet, leider muss man sagen, waren es nur 24 Teilnehmer, die sich dieser Aufgabe stellten.

Durch einen klick auf dieses Bild gelangen Sie zur Galerie.

Sicherlich sind es 2 komplette Tage, die man auf dem Golfplatz verbringt, aber das Gefühl diese Aufgabe, die Kondition und noch mehr Konzentration fordert, bewältigt zu haben, ist unbeschreiblich. So waren es auch bei der Siegerehrung ausschließlich glückliche, aber müde Gesichter, in die man schaute. An dieser Stelle ist erwähnenswert, dass unser Spielleiter und Organisator, Guter Meßner, natürlich die Runden mitspielte, aber auch nach den Runden die Auswertung vornahm und die Siegerehrung gestaltete. Dafür wurde er mit dem Bruttosieg belohnt.

Davon abgesehen, dass sich alle Teilnehmer als Sieger fühlen durften, gab es mehrere Spielerrinnen und Spieler, die sich unterspielen konnten und mit einem besseren Hcp. aus dem Wochenende hervorgingen. Hier im Einzelnen die Sieger, die mit einem Pokal geehrt wurden:

Nettoklasse A

  1. Klaus Wissen
  2. Angelika Wissen
  3. Henri Hennink

Nettoklasse B

  1. Francesco Ecca
  2. Ansgar Westerheider
  3. Ingo Wagner

Die Bruttosieger:

Damen: Romy Ebbers (88 Pkt.)

Herren: Gunter Meßner (77 Pkt)

Der Tipp für 2019 – lasst Euch dieses Turnier nicht entgehen !!

Text: Kuno Convent

GLOBALES HANDICAP-SYSTEM AB 2020, WAS SICH ÄNDERT

Hier ein Bericht der Golftime zu diesem interessanten Thema:

 

DIE JUGEND DES MÜHLENHOF FESTIGT DEN 3.PLATZ IN DER BEZIRKSLIGA

Das Team vom Mühlenhof  G&CC konnte sich auf der gastgebenden Anlage sehr gut mit einem hervorragenden

  1. Platz (50 Brutto Punkte) durchsetzen.

Die Ergebnisse unserer Spielerinnen und Spieler im Einzelnen:

Romie Ebbers erspielte sich mit 38 Netto Punkten (27 + 2 Brutto) den zweiten Platz in der Vorgabenklasse

A (0 – 31,5) und konnte ihre Vorgabe von 7,7 auf 7,3 verbessern.

Leonie Hoefkens erspielte 34 Netto Punkte (15 + 2 Brutto).

In der Vorgabenklasse B (31,6 – 54,0) erreichte Susanne Opitz den geteilten 3. Platz mit 34 Netto Punkten

(1+ 2 Brutto)

Hannah Hazenberg erspielte 18 Netto Punkte (1 Brutto).

Last but not least, erspielte sich Arie van Haag 2 Netto Punkte (0 Brutto).

Die Gesamtwertung nach bisher zwei Spieltagen sieht damit wie folgt aus:

  1. Platz GC Wasserburg Anholt 106 Brutto Punkte
  2. Platz GC Schloss Haag 105 Brutto Punkte
  3. Platz Mühlenhof G&CC               99 Brutto Punkte
  4. Platz LGC Schl. Moyland               97 Brutto Punkte
  5. Platz GC Am Kloster Kamp   68 Brutto Punkte

 

Die Mannschaft hofft, dass Tim Wygoda, der noch verletzungsbedingt fehlte, zum 3. Spieltag am 01.07.2018 auf der Anlage des GC Am Kloster Kamp wieder dabei ist.

Für die Übermittlung der Geschehnisse steht Jugendwart, Reiner Nespithal

860€ SPENDENERGEBNIS BEIM KREBSHILFETURNIER

Am vergangenen Samstag, den 12.05.2018 startete das diesjährige Krebshilfeturnier des Mühlenhof Golf & Country Club e.V.

 

Krebs – irgendwann sind wir alle von diesem Thema auf diese oder jene Weise betroffen.   Mit unserem  Turnier hatten die teilnehmenden Golfer die ganz besondere Chance, positiv unterstützend tätig zu sein. Krebshilfe bedeutet eben nicht nur staatliche Hilfe oder anonymes Spenden.  Nein, wir hatten die Möglichkeit, „Flagge zu zeigen“ mit einem Spendenergebnis, das sich sehen lassen konnte.

 

Bei strahlendem Sonnenschein war das Turnier ein voller Erfolg mit sehr guten Spielergebnissen:

 

Bruttosieger – Damen: Elke Weißmann – 18 Bruttopunkte

Bruttosieger – Herren:  Ruben Meesters – 27 Bruttopunkte

 

Nettosieger A:   Wilhelm Baumeister – 38 Netopunkte

Nettosieger B:   Marcel Ebbers – 34 Nettopunkte

Nettosieger C:   Hannie Hennink-Legters – 43 Nettopunkte

 

Die Sieger des Turnieres haben sich für die Regionalfinale qualifiziert.

 

Ein besonderer Anreiz ist:

 

Das Regionalfinale findet auf unserer Anlage am MÜHLENHOF am 15.09.2018 statt.

 

Hier geht es zu den Bildern:

TAG DER BEGEGNUNG 2018, EINE AKTION FÜR MEHR MENSCHLICHKEIT

Am 02. Mai trafen sich zum dritten Mal nach 2016 Bewohner der CWWN Caritas Wohnheime (Wohnheim für geistige und Mehrfach- Schwerstbehinderte Mitmenschen) aus Sonsbeck und Kamp-Lintfort, auf dem Gelände des Mühlenhof G&CC.

Die durch H.-J. Nattkamp initiierte Aktion, „Spass haben, Freude schenken“ fand bei strahlendem Sonnenschein in blühender niederrheinischer Landschaft statt.

 

Sport verbindet, Sport schafft Freunde und vor allen Dingen Freude.
In diesem Sinn zeigte der Mühlenhof Herz für die Mitmenschen, denen es schwer fällt, im sonstigen Leben „mitten drin“ dabei sein zu können.

Die Bewohner der Einrichtungen freuten sich schon seit Monaten darauf, endlich wieder Golf zu spielen, mit großem Engagement waren sie auf der Driving Range und dem Putting Green bei der Sache.

12 Bewohner, Einrichtungsleiter Thomas Wilmsen und ein begleitendes Team, genossen die Spiele, die Pro, Bastian Bartels, sich hatte einfallen lassen.

Geht es normaler Weise auf der Anlage eher ruhig zu, wurde dieser „Tag der Begegnung“ durch freudvolles Lachen und Wellen der Begeisterung geprägt.
Mit einem gemeinsamen Mittagessen ging dieser schöne Tag zu Ende.

Alle Bewohner wollen im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder dabei sein.

 

Die Fortführung des „Tages der Begegnung“  wird von der Betreiberin, Annette Wilmsen, Clubpräsident, Ludger Epping, Spielführer, Gunter Messner und Pro, Bastian Bartels unterstützt.

DIE LOKALEN SIEGER DES SAMSONITE CUPS

Am 1. Mai 2018 fand das finale Turnier dieser beliebten 3er Serie statt.

 

Hier die Spieler, die sich für das Regionalfinale qualifiziert haben:

 

Bruttosiegerin der Damen:   Rommy Ebbers

 

Bruttosieger der Herren:      Ruben Meesters

 

Nettosieger der Klasse A:    „Kappi“ van Tilburg

 

Nettosieger der Klasse B:     Christian Wolf

 

Nettosieger der Klasse C:     Ingo Wagner

VERBESSERUNG DER GOLFANLAGE

Das Green 12 wurde mit neuen Regnern ausgestattet. Bei den Abschlägen 11 und 12 müssen neue elektrische Leitungen verlegt werden. Dies wird in ein bis zwei Wochen erfolgen. Anschließend wird bei den Abschlägen 7 und 17 eine oberirdische Beregnung installiert.

Wir danken dem Greenkeeperteam für die Verbesserung der Golfanlage.

DIE JUGEND DES MÜHLENHOFES IST AUF EINEM GUTEN WEG

Am Sonntag, 22.04.2018 wurde der 1. Spieltag der Jugendliga – Bezirksliga Gruppe 5 – ausgetragen.

Als Gastgeber empfing die Mannschaft vom Mühlenhof Golf & Country Club bei sommerlichen Temperaturen  die Teams aus Wasserburg Anholt, Schloss Haag, Kloster Kamp und Schloss Moyland (LGC) zum Eröffnungsturnier in die Saison 2018.

Ab 10 Uhr schickte Starterin Renate Horstmann die Flights auf die Runde, ausgestattet mit Getränken, Obst und sonstiger „Nervennahrung“.

Es zeigte sich wieder einmal, dass die Jugendlichen ein sehr hohes Spieltempo haben, bereits nach etwa 1,5 Stunden traf der erste Flight am Abschlag der Bahn 10 ein. Eine kurze Pause bei belegten Brötchen und weiter ging es auf die „Back Nine“. Auch während der Runde wurden die Spielerinnen und Spieler mit Getränken versorgt, so dass in dieser Hinsicht sicher keine Wünsche offen blieben.

Nach weiterhin zügigem Spiel beendeten die ersten Flights gegen 15:30 Uhr die Runde und konnten sich bei Spaghetti Bolognese und einem kalten Getränk über ihre Ergebnisse austauschen.

Da unser Spielleiter Gunter Meßner an diesem Tag durch Urlaub verhindert war, wurde dieser durch Peter Fricke und Stefan Hübner vertreten. Die Siegerehrung wurde durch den Jugendwart Reiner Nespithal durchgeführt. Die Wertung in der Jugendliga erfolgt nicht im Zählspielmodus, sondern nach Bruttowertung / Stableford.

Das Team vom Mühlenhof, bestehend aus Romy Ebbers (Kapitän), Susanne Opitz (stellv. Kapitän), Leonie Höfkens, Hannah Hazenberg, Arie van Haag sowie Tim Wygoda ( leider verletzt ),  konnte sich auf der heimischen Anlage gut behaupten und erreichte mit 49 Brutto Punkten einen ordentlichen dritten Platz vor dem Team aus Wasserburg Anholt (48 BP) und Kloster Kamp (46 BP). Den ersten Platz sicherte sich das Team aus LGC Schloß Moyland (56 BP), zweiter wurde die Mannschaft aus Schloß Haag (52 BP).

 

Die Gesamtwertung nach dem Eröffnungstag und somit 1.Spieltag, sieht damit wie folgt aus:

  1. Platz LGC Schloss Moyland 56 Brutto Punkte
  2. Platz Schloss Haag               52 Brutto Punkte
  3. Platz G&CC Mühlenhof 49 Brutto Punkte
  4. Platz Wasserburg Anholt 48 Brutto Punkte
  5. Platz Kloster Kamp  46 Brutto Punkte

 

Die Ergebnisse unserer Spielerinnen und Spieler im Einzelnen:

Romy erspielte sich mit 41 Netto Punkten (28 + 2 Brutto) den ersten Platz in der Bruttowertung und konnte ihre Vorgabe von 9,5 auf 8,5 verbessern.

Leonie erreichte 33 Netto Punkte (15 + 1Brutto) und spielt weiterhin mit Vorgabe 17,4.

Susanne erspielte 41 Netto Punkte (1 + 1 Brutto) und konnte ihre Vorgabe von 47 auf 42 verbessern.

Hannah erspielte 18 Netto Punkte (0 + 1 Brutto) und konnte ihre Vorgabe bei Ihrem ersten Turnier noch nicht verbessern.

Arie erspielte 1 Netto Punkt (0 Brutto) und konnte seine Vorgabe beim  ersten Turnier noch nicht verbessern.

Tim spielte verletzungsbedingt nicht mit. Wir wünschen ihm natürlich gute Besserung und hoffen, dass er unser Team am 12.05.2018, am 2. Spieltag auf Schloss Haag wieder verstärken wird.

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesen guten Ergebnissen!

 

Am 12. Mai geht es zum zweiten Spieltag auf die Anlage Schloss Haag in Geldern und dort erneut auf Punktejagd. Dazu wünschen wir allen Spielerinnen und Spielern und natürlich besonders „unseren“ Jugendlichen vom Mühlenhof G&CC viel Erfolg.

 

Für die Unterstützung bei der Durchführung des Spieltages geht ein herzliches Dankeschön an Mareike Wolff, die unseren Jüngsten, Arie van Haag, begleitet hat, an Renate Horstmann, die den Starter gemacht hat, Peter Fricke, der an diesem Tag ein toller Spielleiter war, Stefan Hübner der die Auswertung am PC gemacht hat und ein besonderes Dankeschön an das Team aus dem Shop und der Gastronomie.

Es ist immer wieder faszinierend wie unser Pro, Bastian Bartels, unsere Jugend auf die Turniere einstellt, um so tolle Ergebnisse zu erzielen, dafür einen ganz besonderen Dank. Auch unser Jugendwart, Reiner Nespithal, fühlt sich von Bastian bei seiner Arbeit gut unterstützt.

 

Des Weiteren sei Yvonne Hoefkens, Hanni Hennink – Legters, Jörg Opitz sowie Frank Verbrügge

gedankt, die die Jugendmannschaft in der ein oder anderen Form unterstützen.

 

Alle hier genannten Personen haben dazu beigetragen, dass die Jugendlichen einen unvergesslichen Tag auf unserer Anlage verbracht haben.

 

Jugendwart

Mühlenhof G&CC

Reiner Nespithal

 

TURNIER AM 11. April 2018 IST NICHT VORGABEWIRKSAM

Das Turnier  Mittwochs OPEN  am 11. April 2018 wird wegen Platzpflegearbeiten

als nicht vorgabewirksam ausgetragen.