72 Meldungen sprechen für die Beliebtheit dieses Turniers, das seit vielen Jahren mit etlichen Sonderwertungen aufwarten kann. Auch wenn die Wetterprognosen alles andere als rosig waren, herrschten mit 22 Grad angenehme Temperaturen und zwei kurze Nieselschauer konnten die gute Stimmung am Mühlenhof nicht wirklich trüben.

Gestartet wurde an den Bahnen 1 und 16 und bereits an Bahn 5 wartete die erste Sonderwertung mit dem Longest Drive, den bei den Damen Nora Pohl und bei den Herren Lary Terhardt für sich verbuchen konnten.

Am Abschlag der 10 konnten sich die Teilnehmer an einem reichhaltigen Obstkorb für die Back Nine und besonders für den bevorstehenden Birdiepool stärken, den unser Mitglied Kuno Convent mit dem einzigen Birdie an der 10 für sich sichern konnte. Die damit verbundenen € 168,00 aus dem Pool werden bestimmt eine gute Verwendung finden.

Und bereits an Bahn 11 wartete ein weiteres Highlight auf die Spieler, denn hier hieß es: wer schafft den Nearest to the Pin? Sibylle Heppner und Ludwig Kade waren die glücklichen Gewinner!

Mit dem Sieg der Nearest-to-the-Line-Wertung an Bahn 17 krönten kurz vor Abschluss

Kerstin Kleimeier und Renato Corsaro ihre Turnierteilnahme.

Da sich zum Nachmittag die Sonne immer häufiger zeigte, konnte dann standesgemäß die Siegerehrung durch den Seniorenkapitän Wolfgang Haase und Spielführer Gunter Meßner auf der Clubterrasse vorgenommen werden. Im gesamten Feld über alle Klassen verteilt gab es 10 Unterspielungen.

Die Top-Ergebnisse im Einzelnen:

Bruttosieger:

Romy Ebbers                          -34 Netto / 30 Brutto

Ulrich Höfkens                         -36 Netto / 25 Brutto

Klasse A

Hans-Joachim Heinrich             -40 Netto

Veronika Nattkamp                    -37 Netto

Ulrich Höfkens                            -36 Netto

Klasse B

Hermann Tschierske                 -38 Netto

Wolfgang Haase                          -37 Netto

Michael Hepner                          -37 Netto

Günter Gontrum                        -37 Netto

Karin Theurich                           -36 Netto

Klasse C

Angelika van Stiphout               -45 Netto

Marga Verbrugge-Menke        -40 Netto

René Marquardt                        -39 Netto

Lary Terhart                              -38 Netto

Bei bester Stimmung fand das Turnier dann am frühen Abend seinen Ausklang. Und wir sind sicher: auch im kommenden Jahr werden die Senioren wieder zu ihrem speziellen Event einladen und sich über eine rege Teilnahme freuen können.

Text: Matthias Schaack