MÜHLENHOF FÜHRT NEULINGE AN GOLFSPORT HERAN

Pressemitteilung Mühlenhof Golf- & Country Club

Mühlenhof führt Neulinge an Golfsport heran
Kalkar-Niedermörmter. Vom Elitesport will niemand mehr sprechen. „Das braucht auch keiner mehr, denn die Zeiten sind wirklich vorbei“, sagt Annette Wilmsen, Ehrenpräsidentin des auf dem Mühlenhof beheimateten Golf & Country Clubs in Kalkar-Niedermörmter. Doch dass das Golftraining dort jetzt auch als Breitensport mit dem Weseler Turnverein durchgeführt wird, „ist deutschlandweit nahezu einmalig“, sagt Golflehrer Bastian Bartels, „damit öffnen wir erwachsenen Neueinsteigern einmal mehr Tür und Tor zu unserem Sport.“ Zwar können Interessierte jederzeit Golfluft auf dem Mühlenhof „schnuppern“, doch durch den Verein und seine neue Breitensportabteilung ist für viele die mögliche Hemmschwele komplett weggefallen.
Golf auf der Breitensportebene anzubieten, ist ein Pilotprojekt mit dem Weseler Turnverein – „das ist mehr als gelungen und höchst erfolgreich“, unterstreicht Annette Wilmsen. Dabei kommen die Angebote rund um Schnupper-Golf und Platzreife für alle nicht-projektgebundenen Interessenten nicht zu kurz, das bisher übliche Programm läuft weiter. „Darüber hinaus freuen wir uns natürlich, wenn wir Leistungsspieler fördern dürfen, Aufbautraining für alle Handicap-Klassen sowie Amateur Leistungs-Golf Coachings anbieten“, sagt Bastian Bartels, „die Mischung von Golf als Breitensport bis hin zum Golfprofi macht den Mühlenhof aus.“
Ein weiteres Highlight unter der Leitung von Bastian Bartels ist das Projekt „Abschlag Schule“ des Deutschen Golf Verbandes (DGV). „Gemeinsam mit der Grundschule Appeldorn sowie dem Gymnasium und der Realschule Kalkar richten wir Golf als eine Art Schulsport aus. Wir bieten zudem kostenfreies Training für Kinder und Jugendliche außerhalb der Schule“, erläutert der Golflehrer, der seinen Sport mit kreativen Ideen nach vorne bringt.
Der seit rund acht Jahren dort beheimatete Golfprofi hat viel erreicht – vom Golf auf der Breitensportebene über die Jugendgolf-Förderung bis hin zur Sichtung und Begleitung von Tour Spielern. „Wir öffnen unseren Sport für alle, die ihn ausprobieren möchten und entwickeln verschiedene Möglichkeiten zur Umsetzung“, schildert Bartels, „wenn dann Talent, Interesse und Leistungsfähigkeit vorhanden sind, fördern und begleiten wir diese Sportler bis nach ganz oben auf der Karriereleiter.“ Will heißen: Auf dem Mühlenhof und in der dort beheimateten Golfschule ist alles möglich. Dahinter steht mit jeder Menge Leidenschaft und Können Bastian Bartels, der in seiner Laufbahn auf Stationen bei großen Namen wie Heinz Fehring, Oliver Heuler und Berthold Bisselik blickt. Dem 38-jährigen Golflehrer ist es ein Herzensanliegen, dass sich Menschen aller Altersklassen an den Golfsport herantrauen.
Einer der jungen Golfspieler, die in ihren Kinderschuhen auf dem Mühlenhof gestartet sind, ist Max Griesbeck. Der Bocholter (Jahrgang 1994) ist inzwischen als Tour Spieler im In- und Ausland erfolgreich unterwegs. Er ist ein Vorzeigebeispiel dafür, wohin die Reise gehen kann – aber nicht muss. „Wenn ein Kind seinen Weg findet, fördern wir diesen“, so Bastian Bartels, dessen Jugendarbeit Früchte trägt – wie auch die Förderung von erwachsenen Golfern.